Die 55. Ausgabe der Fotomesse Bièvres findet am 2. und 3. Juni 2018 statt.

Fotoantiquitäten- und Flohmarkt, Künstlermarkt, neuer Markt für Neuprodukte und Dienstleistungen, Bereich „Alternative Verfahren“ (V.I.E.), Vorträge, Animationen, Ausstellungen, Wettbewerbe… das Programm ist reichhaltig und spannend. Diese Veranstaltung ist ein unumgänglicher Treffpunkt für alle Fotografie Liebhaber.

Weitere Informationen bezüglich der Messe werden in Zukunft hier auf der Webseite auf dem neuesten Stand gehalten. Wir raten Ihnen, die Webseite sowie unsere Facebook-Seite regelmäßig aufzusuchen.

Märkte

Fotoantiquitäten und Flohmarkt
Fotoantiquitäten und Flohmarkt
Der weltberühmte Foto-Gebraucht- und Antiquariatsmarkt ist ein unumgänglicher Treffpunkt, sowohl für mehr als 200 Aussteller als auch für viele Besucher. In einem...
Lesen
Künstlermarkt
Künstlermarkt
Hier nehmen etwa hundert Fotografen teil, Amateure wie Profis, Franzosen wie Ausländer, alleine oder zu mehreren auf einen Stand. Die Vielfältigkeit der...
Lesen
Markt für Neuprodukte und Dienstleistungen
Markt für Neuprodukte und Dienstleistungen
Dieser Markt ist die Neuheit der Ausgabe 2018 und ist Demonstrationen und Verkauf von Neuprodukten sowie den Besuchern angebotenen fotografischen Dienstleistungen gewidmet....
Lesen
Bereich „Alternative Verfahren“
Bereich „Alternative Verfahren“
Dieser Bereich wurde 2016 gegründet. Dort können Sie Material und Produkte für Analog-, Digital-, Lochblende- und Polaroid-Fotografie kaufen. Sie können auch an...
Lesen

„Les lavoirs modernes“ („Moderne Waschhäuser“)

Virgine Vacher, Gewinnerin des Jean- und André-Fage-Preises der internationalen Fotomesse 2017 stellt ihre Serie « Moderne Waschhäuser, Mikrokosmos der Waschsalon“ in der Galerie Daguerre vom 7. bis zum 17 Februar 2018 aus. Diese Serie, im Analogverfahren hergestellt, entstand in Pariser Waschsalons. Menschlichkeit und Begegnung stehen im Mittelpunkt der Künstlerarbeit.

28 ter, rue Gassendi, Paris 14e (Metro Denfert-Rochereau oder Gaîté).

Mittwoch bis Freitag, von 15 Uhr bis 19 Uhr, und Samstag von 14 Uhr bis 18 Uhr.